fr French

Die Provinz Essaouira

Die Medina von Essaouira, die früher unter dem Namen Mogador bekannt war (Name stammt vom phönizischen Wort Migdol, was "kleine Festung" bedeutet), ist ein außergewöhnliches Beispiel für eine befestigte Stadt aus der Mitte des XNUMX. Jahrhunderts, die von einer Mauer im Vauban-Stil umgeben ist. Erbaut in Nordafrika nach den Prinzipien der europäischen Militärarchitektur der damaligen Zeit, in perfekter Verbindung mit den Vorschriften der arabisch-muslimischen Architektur und Stadtplanung, spielt es seit Jahrhunderten die Rolle des Hafens des führenden internationalen Handels zwischen Marokko und Afrika südlich der Sahara mit Europa und dem Rest der Welt. Die Stadt bietet auch das Beispiel eines multikulturellen Zentrums, das sich aus der Koexistenz verschiedener ethnischer Gruppen wie Amazighs, Araber, Afrikaner und Europäer sowie multikonfessioneller (Muslime, Christen und Juden) ergibt. Der Mogador-Archipel ist untrennbar mit der Medina verbunden und umfasst eine Vielzahl von Kulturgütern und natürlichen Anzügen von außergewöhnlichem universellem Wert.

Seine im Vergleich zu den anderen Medinas Nordafrikas relativ späte Gründung war das Werk des alawitischen Sultans Sidi Mohamed Ben Abdallah (1757-1790), der diese kleine Stadt am Atlantik zu einem königlichen Hafen und einer Hauptstadt von machen wollte Marokkanischer Handel mit der Außenwelt. Essaouira, lange bekannt als die Häfen von Timbuktu, wurde Ende des XNUMX. Jahrhunderts und im XNUMX. Jahrhundert zu einem der Meisterwerke des atlantischen Handels zwischen Afrika und Europa.

 DIE MEDINA

Die Medina von Essaouira gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bummeln Sie durch die engen, verwinkelten Gassen der Stadt und spüren Sie die einzigartige Atmosphäre und Atmosphäre. Einer der Orte, die man gesehen haben muss, ist die Medina, früher bekannt als Mogador, die voller weiß getünchter Häuser ist, die von Mauern und mehreren Toren umgeben sind.

Eine weitere Hauptattraktion der Stadt, die einen bleibenden Eindruck auf Sie hinterlassen wird, sind die leuchtenden Farben der Türen, die normalerweise blau gestrichen sind. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, den Fischereihafen der Stadt zu besuchen, wo Besucher frische Meeresfrüchte probieren und sich von den schönen Farben der Boote blenden lassen können. Essaouira ist seit langem ein Symbol der Toleranz. Juden und Muslime leben in einer friedlichen Gemeinschaft zusammen. Es hat eine Mischung aus maurischer und Art-Deco-Architektur, einschließlich Wohngebäuden - viele davon mit dem Davidstern in der Fassade - über ein Dutzend Synagogen, eine Talmud-Tora und andere Gebäude sind die einzigen Beweise Physik eines Jahrhunderts jüdischer Präsenz.

Erleben Sie die Entdeckung von Flora und Fauna

Die Sqala der Medina und die Sqala des Hafens:
Es sind zwei solide gebaute Festungen, die mit einer Reihe von Kanonen ausgestattet sind, um den Schutz der Stadt zu gewährleisten. Sie hatten mehrere Unterstände, die zuvor für das Munitionsdepot und die Unterbringung von Soldaten vorgesehen waren. Um ihr Verteidigungsziel zu erreichen, wurden diese beiden Sqalas aus Naturstein gebaut und mit quadratischen oder kreisförmigen Überwachungstürmen und mehreren Wachtürmen ausgestattet.
Sqala du Port gehört zum ursprünglichen Kern der Medina von Essaouira. Es ist ein wesentlicher Bestandteil der Verteidigungsarchitektur der Medina von Essaouira.
Es sollte im Wesentlichen den Schutz des Hafens vor möglichen Seeangriffen gewährleisten.
Architektonisch besteht es aus zwei befestigten Flügeln, die 200 m lang sind und sich rechtwinklig kreuzen. Einer befindet sich hinter dem Giebel der Porte de la Marine und überblickt den festen Boden und das Festmacherbecken. Der andere ist dem Archipel zugewandt und erhebt sich über den Läden, in denen sich früher die befand Soldaten, Munition und Wasserversorgung zu erhalten.
Die Sqala de la Kasbah gehört zum ursprünglichen Kern der Medina von Essaouira.
Es liegt direkt am Meer nordwestlich der Medina und ist die Hauptbefestigung der Stadt. Es verfügt über eine Festung im europäischen Stil, die ausschließlich aus Naturstein gebaut wurde.

Natur- und Abenteuererfahrung

In Essaouira haben Landreisende große Möglichkeiten, an Freizeitaktivitäten wie teilzunehmen Wandern und Radfahren. Andere sanfte Abenteueraktivitäten werden ebenfalls populär, wie z Ausritt ou KamelrittMit Blick auf den Atlantik, die Golf de Mogador erstreckt sich über 580 Hektar zwischen Dünen und Wald. Entdecken Sie zwischen Land und Meer einen Kurs, der zu den 20 aufregendsten neuen Kursen der Welt gehört. Oder einen Abend Gnaoua bietet eine authentische Erfahrung zu Familien mit Kindern.

SURF
Der lange Sandstrand von Essaouira und die umliegenden Strände sind geeignet und die umliegenden Strände eignen sich für Wassersportarten wie Surfen, Kitesurfen, Windsurfen, Windsurfen.
Viele von jungen Souiris meisterhaft geführte Clubs bieten ihre Dienste an, um sowohl Initiations- als auch Entwicklungswünsche zu erfüllen.
In idealer Lage eignet sich der Badeort an der Atlantikküste perfekt für diese nautischen Disziplinen. Viele Clubs, die von jungen Souiris gemeistert werden, bieten ihre Dienste an, um sowohl Initiations- als auch Verbesserungswünsche zu erfüllen.

Treck

Es gibt natürlich Wassersportarten wie Kit-Surfen, Windsurfen, Quadfahren oder Bootsfahrten in der Nähe der Inseln, aber auch Wandern für Naturliebhaber und Outdoor-Aktivitäten, die Um Essaouira anders entdecken zu können, werden mehrere Strecken vorgeschlagen, insbesondere auf der Seite von Sidi Kaouki, Moulay Bouzerktoum, den Wasserfällen von Sidi M'barek und anderen Ländern rund um Essaouira. Nichts ist besser, um einen reichen und abwechslungsreichen Rückstand zu entdecken. Es sind auch diese Kamel- und Ausritte, die am beliebtesten sind. Wanderfreunde werden Spaß zwischen den Sanddünen entlang der Nord- und Südküste der Stadt Alizés haben.
Eine echte Explosion des Glücks, auch für Wanderer. Der Vorverkauf spart nicht an den Mitteln, um die außergewöhnlichen Landschaften der Provinz zu entdecken. Es werden Biwaks organisiert, eine Formel, die Besucher aller Art anzusprechen scheint.

GNAOUA

In der Provinz Essaouira finden internationale Kunstveranstaltungen statt.
Das Gnaoua and World Music Festival ist sicherlich das jährliche künstlerische Flaggschiff der Destination.
Dieses und andere künstlerische Ereignisse bedeuten, dass die Provinz Essaouira eine große nationale und internationale Bekanntheit erlangt hat, die davon profitieren würde, erhalten oder sogar gestärkt zu werden.

Benötigen Sie Fotos für Ihre Publikationen?

Wir haben lizenzfreie Bilder für Sie
Google Foto
Google Foto
Google Foto
Google Foto
Google Foto
Google Foto
Google Foto
Google Foto

Touristische Karte Essaouira

Es enthält alle Sehenswürdigkeiten (Denkmäler,
Museen, Naturschutzgebiete, Kasbahs, Panoramen ...), die
touristische Infrastrukturen (Pensionen, Lodges, Unterstände, Restaurants usw.) sowie Einkaufsmöglichkeiten.

# NTLA9AWFBLADNA

Einladung, unsere Region erneut zu erkunden und ihre Landschaften und Reichtümer wiederzuentdecken